Matthias
ist

Über mich

Ich bin im November 1977 geboren. Am Geburtstag von Boris Becker. Ich hab aber nie Tennis gespielt. Nur Fußball, von 10 bis 15. Und ab 16 dann Theater.

Zweieinhalb Jahre nach mir sind meine beiden Schwestern zur Welt gekommen. Zwillinge. Das war auch ein Theater.

Ich bin ohne Auto aber mit Fahrrad aufgewachsen. Und mit dem bin ich oft ins Kino gefahren. Meine große Leidenschaft, seit ich im Kindergarten Luke Skywalker kennengelernt hab. Damals hab ich auch beschlossen Jedi-Ritter zu werden. Als das nicht geklappt hat, hab ich mich für die Schauspielerei entschieden.

Die ersten Gehversuche im Showgeschäft hab ich mit 7 Jahren unternommen. Als Ministrant. Ab der Oberstufe ging es dann richtig los. „Cyrano de Bergerac“, zu Dritt, mit zwei Schulkollegen. Und den Aemilian aus „Romulus der Große“ auf der Pfarrbühne.

Dann kamen Zivildienst, Schauspielschule und mein erstes Engagement. Zu der Zeit hab ich auch das Sprechen vor dem Mikrofon kennen und lieben gelernt.

Nach 15 Jahren auf der Bühne war es Zeit für eine theatrale Pause und den Schritt vor die Kamera, wo ich zum Leidwesen meiner Mutter viel zu oft Bösewichte verkörpere.

Seit 2007 bin ich verheiratet, hab eine süße Frau und eine sehr süße Tochter. Seit 2010 einen noch süßeren Sohn. Seit 2017 einen Hund. Der toppt sowieso alle.

Soweit in Kürze …

Ich wünschen allen die über meine Seite gestolpert sind viel Spaß und ein paar vergnügliche Minuten.

Alles Liebe,
Matthias

Menü